The Semantic Web (and Drupal)

Ich hatte das Vergnügen, das Drupalcamp Vienna besuchen zu können. Dabei gab es eine Reihe ausgezeichneter Vorträge. Unter anderem jenen von Lin Clark, die zum Thema „The Semantic Web and Drupal“ sprach. Das semantische Web wird euphemistisch auch Web 3.0 genannt und bezeichnet ein Web der verknüpften Daten (neudeutsch „linked data“). Die Auszeichnung von maschinenverständlichen Daten innerhalb von Webseiten schafft einige Vorteile in der (dezentralen) Weiterverwendung dieser Daten. Lin Clark erläutert in dieser Videoversion ihres Vortrags die Prinzipien des semantischen Webs und erklärt damit verbundene Begriffe wie RDF (Resource Description Framework), SPARQL (SPARQL Protocol and RDF Query Language) und Giant Global Graph.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier gibt's Cookies! Durch die weitere Nutzung der Seite (Klick auf OK, Scrollen, etc) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen